German Privacy Foundation

11. December 2017

Vereinsprofil

Der Schutz der Privatsphäre ist ein hohes Gut. Die zunehmende Überwachung der Kommunikation erfordert das Recht auf und den Schutz der Privatsphäre. Die Freiheit in der digitalen Welt muss verteidigt werden. Das Recht auf ungehinderte Kommunikation ist ein Menschenrecht, das Recht auf informationelle Selbstbestimmung, also auch auf Anonymität, ein unverzichtbares Bürgerrecht und eine Grundfeste des Datenschutzes. Jeder hat das Recht, selbst zu entscheiden, welche Informationen er oder sie über sich selbst preisgibt. Solange nicht ein staatliches Gesetz oder die Rechte anderer entgegenstehen, kann jeder Mensch sein Recht auf informationelle Selbstbestimmung in der Form ausüben, dass er anonym auftritt und sich insbesondere im Internet anonym bewegt.

Der gemeinnützige Verein German Privacy Foundation e.V. informiert über sichere Kommunikation im Internet und organisiert und unterstützt Weiterbildungs- und Aufklärungmaßnahmen für Erwachsene und Jugendliche. Die GPF steht mit Experten für Anfragen zu den Themen Kryptographie (insbesondere Verschlüsselung von E-Mails) und Anonymität im Internet (zum Beispiel Tor-Server, Java Anon Proxy, anonyme Remailer) zur Verfügung. Darüberhinaus betreibt der Verein im Internet zahlreiche Anonymisierungsdienste zur kostenlosen Nutzung.

Die Mitglieder des Vorstands und die Mitglieder verpflichten sich, über Vereinsangelegenheiten ausschließlich verschlüsselt - das bedeutet: abhörsicher - zu kommunzieren. Wir reden nicht nur über Datenschutz, sondern praktizieren ihn konsequent. Wir arbeiten eng mit Journalisten- und Bürgerrechtsorganisationen zusammen und wollen erreichen, dass das Thema "Sicherheit im Internet" besser und sachgerechter in den Medien dargestellt wird.

Zu unserem Verein gehören unter anderem IT-Fachleute, Juristen und Journalisten.

 

Profile (Vereinsprofil - englische Fassung)

The protection of personal privacy is paramount. In an an environment of increased communications surveillance, the right to, and the protection of, personal privacy must be available. The personal liberties in  the digital world must be defended. The right to communicate without restrictions  is a basic human right, the right to control one's personal data, including anonymity, a cornerstone of data protection. Everybody has the right to freely decide, what he or she is willing to disclose about themselves. Within the framework of laws and other peoples rights, everyone is able to control one's  personal data by using the veil of anonymity, especially while accessing the Internet.

The non-profit German Privacy Foundation  informs about secure ommunications on the Internet as well as organizes and supports informational and educational campaigns for adults and teenagers. The GPF is at disposal to answer requests in regards to cryptology (especially encryption of email) and anonymity on the Internet (tor-server, Java Anon Proxy, anonymous re-mailer). Furthermore in the Internet the foundation is running several anonymization servers for free usage.

Members of the board as well as ordinary members are obligated to communicate organizational matters only via encrypted (protected from eavesdropping) mail. We don't just talk about data protection, we practice what we preach. We cherish close cooperation with journalists and civil liberties organizations in order to achieve a better understanding of "Internet Security" in the media.

Our organization has, among others, IT specialists, lawyers, journalists as members.